Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in include_once() (Zeile 1389 von /mnt/web009/c3/22/54444822/htdocs/includes/bootstrap.inc).
  • Svenska
  • Deutsch
  • Dansk
  • Nederlands
  • English

Emsland Tourismus GmbH

Contact: 

Emsland Touristik GmbH
Ordeniederung 2
DE-49716 Meppen
Germany

Phone: +49 5931 442266
E-mail: info@emsland.com
Website: http://www.emsland.com

Der Ursprung der Bezeichnung „Hünengrab“, die bis heute in Nordwestdeutschland üblich ist, liegt vermutlich im Emsland, denn dies ist die Heimat des bekannten Universalgelehrten Johan Picardt. Im Jahr 1660 veröffentlichte er seine Thesen über die „grausamen und barbarischen Giganten, Hünen oder Kolosse“  als die Erbauer der Megalithgräber. Aber einige mutige Menschen hätten sich damals mit großen Holzkeulen bewaffnet und die Riesen in die Flucht geschlagen.

Die meisten der ursprünglich im Emsland vorhandenen  Monumente sind heute zerstört, da der Verkauf der großen Findlinge in die benachbarten Niederlande im 18. und 19. Jahrhundert ein lukratives Geschäft war. Aber Mitte des 19. Jahrhunderts setzte sich dann die Idee vom Schutz der historischen Monumente durch. Das Ergebnis ist, dass sich mehr als 60 eindrucksvolle Überreste der Megalithkultur  erhalten haben, einschließlich der Grabanlage in Thuine mit einer ungewöhnlich aufwendigen Umfassung aus einer Doppelsteinreihe, und der Ansammlung von neun (ursprünglich: 22) Megalithgräbern auf den Anhöhen des Hümmlings, deren lineare Aneinanderreihung zu der Bezeichnung „Hünengräberstraße des Hümmlings“ geführt hat.

People Behind: 

Uwe Carli
E-mail: carli@emsland.com


Katja Lampe
E-mail: lampe@emsland.com